Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite

034381/838-0

 

"Doof sein ist schön"

14. 09. 2024 von - Uhr

Kabarett "Die Kaktusblüte"

 

Die Zeiten ändern sich, mal mehr, mal weniger – und so widmet sich das Dresdner Kabarett „Die Kaktusblüte“ im neusten Programm wieder Themen, bei denen die große Politik und der alltägliche Schwachsinn aufeinandertreffen. Dabei kombinieren Friedemann Heinrich und Uwe Hänchen mit ihrer Pianistin Janka Scheudeck traditionelles Kabarett mit anspruchsvoller Unterhaltung.


Der Titel des Programms darf dabei gern doppel­deutig gesehen werden. Es gibt Dinge, die so unsinnig sind, dass sie einfach wegwischt werden sollten und es gibt Dinge, die bewusst unter den Teppich gekehrt werden.

 

Die Kunst des Umgangs miteinander ist heute wirklich zu einer Kunst geworden und so dreht sich ein großer Teil des Programms um Bildung und Schule und den damit verbundenen Auswüchsen in unserer Gesell­schaft. Ganz nach dem Motto: Wer nach allen Seiten offen ist, kann nicht ganz dicht sein.

 

Welche Antwort geben Schüler heute auf die Frage: "Was ist Demokratie" und gibt es überhaupt eine Antwort auf die Frage, ob ein Lehrer mit 67 die Kinder noch über die Straße bringen muss oder die Kinder dann den Lehrer.

 

Auch der traditionelle Stammtisch darf nicht fehlen, bei dem man diesmal erfahren kann, was in den Schulen so los ist und was passieren würde, wenn Mädchen und Jungs getrennt unterrichtet würden. 

Dass sich Deutschland beliebtestes Gesangsensemble, die "Humbsdorfer Haubenlerchen", auf Grund des Lehrermangels als ein Verein von Quereinsteigern im Bildungsbereich entpuppt, wird sicher nicht nur den Musikinteressierten viel Spaß bereiten.

 

"Die Kaktusblüte" stellt sich aber auch anderen bewegenden Fragen, zum Beispiel was man mit einer Bundesregierung macht, die nichts auf die Reihe bekommt und sie bietet die ultimative Lösung, wie der Staat die ganzen in den letzten Jahren verteilten Hilfsgelder wieder zurückbekommt.

 

Wie immer ist das Ganze stachlig und scharfzüngig, humorvoll und hintergründig, einfach eine aktuelle Bestandsaufnahme, da der Alltag und die Politik immer wieder versuchen, das Kabarett zu überholen.

 

Kartenvorverkauf pro Person 18,00 €, Restkarten an der Tageskasse 20,00 € pro Person.

Vorverkauf im Gästezentrum Colditz (Markt 6), Eismann Uhren & Schmuck Colditz und in den Touristinformationen Grimma, Rochlitz, Bad Lausick.

 
Foto zur Veranstaltung (Bild vergrößern)

 

Veranstaltungsort

Hofstube Schloss Colditz

 

Veranstalter

Colditzer Stadt, Land, Schloss gGmbH

Markt 6
04680 Colditz

(034381) 43777

E-Mail:
www.colditz-erleben.com

Öffnungszeiten:

November bis März

von Montag bis Freitag von 10.00 Uhr bis 14.30 Uhr

April bis Oktober 

von Montag bis Freitag von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr

 
Fehlt eine Veranstaltung? [ Hier melden! ]

Kontakt

Stadt Colditz

Bürgerservice

Markt 1
04680 Colditz

Telefon: 034381/838-0

Fax: 034381/838-22