BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild

034381/838-0

 

Terpitzsch

Zeittafel

  • 1368 erste urkundliche Erwähnung "Tirpaczwics"
  • 1890 Erschließung einer eigene Wasserleitung
  • 1938 Zusammenschluss der Ortsteile Terpitzsch, Hausdorf und Zollwitz
  • 1901 Ausbau des Heimatturms
  • 1978 Fertigstellung des neuen Feuerwehrhauses
  • 1992 Eröffnung Autohaus Polster
  • 1995 neue Straßennamen: Heimatturmstraße, Hauptstraße
  • 1996 Ausbau der Heimatturmstraße 1. Stufe
  • 1996 Umzug Kita nach Hausdorf
  • 1999 Eröffnung des neugebauten Blumenhauses Petzold
  • 2001 Umbau FFW Geräteraums
  • 2003 neues Feuerwehrfahrzeug LF10
  • 2004 Ausbau der Heimatturmstraße 2. Stufe

 

Um 1900

Als Grenznachbar der Stadt Colditz liegt südöstlich, davon rechts der Mulde, das Dorf Terpitzsch.

 

Das Dorf hat heute eine ca. 300köpfige zählende Bevölkerung, damit gehört es zu den größten Dörfern der Gemeinde. Infolge seiner günstigen Lage auf dem Höhenzuge, welcher von Mulde und Auenbach begrenzt wird, hat man einen weiten Ausblick auf das herrliche Muldental.

 

2005

Die Bundesstraße ist dominierend und prägt die Ortslage. Durch die Nähe zur Stadt Colditz ist Terpitzsch beliebter Wohnstandort. Landwirtschaftlich werden die alten Höfe nicht mehr genutzt.

 

Im Vierseitenhof Polster entstand das moderne Autohaus Ford Polster.


 

Sie möchten die Geschichte Ihres Ortes ergänzen?
Sie haben Änderungen oder Anpassungen zu oben stehenden Informationen?
Sie wollen gerne ein Bild zu Ihrem Ort veröffentlichen?

 

Dann haben Sie HIER die Möglichkeit dazu.

 

Vielen Dank für Ihre Hilfe.

 

Kontakt

Stadt Colditz

Bürgerservice

Markt 1
04680 Colditz

Telefon: 034381/838-0

Fax: 034381/838-22