BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild

034381/838-0

     +++  18. 10. 2021 Testzentrum - Öffnungszeiten  +++     
 

Tanndorf

Zeittafel

  • 1340 erste urkundliche Erwähnung "Thamendorfh"
  • 1864 Bodenfläche: ca. 221 ha
  • 1867 Eröffnung Bahnhof (21 Ortschaften gehören zum Hinterland)
  • 1995 Grundsteinlegung für Ausbildungsstätte benachteiligter Jugendlicher (BSW)
  • 1995 neue Straßennamen: Schmiedegasse, Fürstenweg, An der Mulde, Am Bahnhof, Am Wald
  • 1996 Tanndorf schließt sich mit den Ortsteilen Maaschwitz, Erlln und Podelwitz an die Großgemeinde Zschadraß an
  • 1998 Grundschule wird geschlossen
  • 1998 neue Straßennamen
  • 1999 Bahnhof Tanndorf steht zum Verkauf (lt. Pressemitteilung 04/99)
  • 1999 das BSW wird größter Arbeitgeber im Ort mit 100 Festangestellten und 300 – 400 Lehrlingen
  • 2002 Straßenbau im Ort
  • 2002 Straßenbau an der Mulde
  • 2002 große Teile von Tanndorf werden überflutet
  • 2003 Straßenbau im Ort
  • 2003/2004 Wiederaufbaumaßnahmen für Häuser und Straßen

 

Um 1900

Der Bahnhof in Tanndorf ist zwar klein und unscheinbar, die Bedeutung für die Umgebung erhellt aber daraus, dass nicht weniger als 21 Ortschaften zu seinem Hinterland gehören.

 

Neben dem Bahnhof hat Tanndorf jetzt ein Bildungs- und Sozialwerk (BSW), was vielen Menschen eine Arbeit gegeben hat. Die Einwohnerzahl beläuft sich heute auf ca. 170 Einwohner.

 

2005

Heute zeigt sich Tanndorf nach umfangreichen Sanierungsmaßnahmen an Straßen, Plätzen und Gebäuden im Ort wieder in bestem Zustand. Größter Arbeitgeber ist das BSW in Tanndorf, welches auf dem Gelände der ehemaligen Steinzeugfabrik steht. Es hat für über 300 Lehrlinge und Mitarbeitern viele Arbeitsplätze geschaffen. Die Gärtnerei in Tanndorf und Podelwitz, die gleichfalls vom BSW betrieben werden, prägen die Ortslage.


 

Sie möchten die Geschichte Ihres Ortes ergänzen?
Sie haben Änderungen oder Anpassungen zu oben stehenden Informationen?
Sie wollen gerne ein Bild zu Ihrem Ort veröffentlichen?

 

Dann haben Sie HIER die Möglichkeit dazu.

 

Vielen Dank für Ihre Hilfe.

 

Kontakt

Stadt Colditz

Bürgerservice

Markt 1
04680 Colditz

Telefon: 034381/838-0

Fax: 034381/838-22