BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild

034381/838-0

 

Podelwitz

Zeittafel

  • 1217 erste urkundliche Erwähnung "Podeluz"
  • 1900 Bodenfläche: ca. 216 ha
  • 1991 Schloss wird von außen saniert
  • 1994 Podelwitz wird Förderdorf, Straßen werden umfangreich saniert
  • 1995 neue Straßennamen: Muldengasse, Am Hofegarten, Kirschberg, Schaftrebe, Podelwitzer Hauptstraße, Aue, Leisniger Straße, Am Schloß
  • 1996 Ausbau des Schloss beginnt
  • 1997 Umzug der Kita nach Zschadraß
  • 1998 Heimatstube Knochenmuß nimmt Gestalt an
  • 1998 neue Straßennamen
  • 1999 der Schlossverein nimmt die Pension im Schloss in Betrieb
  • 1999 – 2002 umfangreiche Sanierungsarbeiten an den Schlossmauern und –brücken
  • 2000 Brücke wird saniert
  • 2001 Straßenbeleuchtung an der Brücke
  • 2002 Schloss und Schlossgasse werden von der Flut heimgesucht
  • 2003 umfangreiche Wiederaufbaumaßnahmen
  • 2003 Bau der Muldengasse
  • 2003 Bau am Schloss
  • 2004 umfangreiche Wiederaufbaumaßnahme an dem Schlossnebengebäude

 

Um 1900

Der Name Podelwitz bedeutet „Ort unterhalb der Lehde am unbebauten Berghang“. Deutsche Herren haben sich das Schloss Podelwitz als Waffenburg erbauen lassen. Sie liegt im Alten Muldental auf einer Terrasse, umzogen von einem dreimal überbrüten Graben. Das Dorf mit dem Schloss hat ca. 205 Einwohner.

 

2005

Die Muldenbrücke verbindet Podelwitz mit den Dörfern jenseits der Mulde. Das Schloss Podelwitz drückt seit Jahrhunderten dem Dorf seinen Stempel auf. Nach umfangreichen Sanierungsarbeiten wird noch heute immer weiter daran gebaut. Trotz des Abrisses der Gutsanlage nach dem Krieg ist die Schlossanlage ein sehr schönes Kleinod. Die Heimatstube der Familie Knochenmuß, die Herberge im Schloss und die Schlossküche im Nebengebäude locken nicht nur Wasserwanderer und Radler aus der Umgebung an, nein, das Schloss Podelwitz ist ein überregionaler Anziehungspunkt geworden.


 

Sie möchten die Geschichte Ihres Ortes ergänzen?
Sie haben Änderungen oder Anpassungen zu oben stehenden Informationen?
Sie wollen gerne ein Bild zu Ihrem Ort veröffentlichen?

 

Dann haben Sie HIER die Möglichkeit dazu.

 

Vielen Dank für Ihre Hilfe.

 

Kontakt

Stadt Colditz

Bürgerservice

Markt 1
04680 Colditz

Telefon: 034381/838-0

Fax: 034381/838-22