BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild

034381/838-0

 

Maaschwitz

Zeittafel

  • 1246 erste urkundliche Erwähnung "Maswitz"
  • 1894 Einweihung der neuen Brücke
  • 1910 Einweihung der neu errichteten Schule
  • 1921 Einweihung Denkmal für die gefallenen Soldaten im ersten Weltkrieg
  • 1994 100-jähriges Jubiläum der Brückeneinweihung
  • 1995 neue Straßennamen: Am Thümmlitz, Am Südhang
  • 1998 Rekonstruktion Kriegerdenkmal, Schließung der Schule wegen Schülermangel
  • 1998 Schließung der Schule
  • 1998 Denkmal für Gefallene des 1. Weltkrieges erhält seinen restaurierten Helm zurück, der seit 50 Jahren in einem Vorgarten eines Anliegergrundstückes vergraben war
  • 2002 wird die Ortslage um die Alte Schule wird voll überflutet, deshalb muss die Schule abgerissen werden
  • 2003 Straßenbau „an der Mulde“
  • 2003 Bau eines Radwanderweges
  • 2003 das Verwaltungsgebäude wird saniert und an den Feuerwehrverein Tanndorf übergeben

 

Um 1900

Die Maaschwitzer Hügelgräber gehören zu den größten und schönsten des Umkreises. Leider sind sie unwissenschaftlichen Raubgrabungen zum Opfer gefallen und werden auch jetzt noch nicht von der Forstverwaltung als alte Denkstätten geschützt. Die Einwohnerzahl in Maaschwitz liegt bei ca. 85 Menschen.
 

2005

Als Vorüberfahrender erkennt man kaum den Anfang und das Ende von Maaschwitz. Der fließende Übergang nach Tanndorf deutet auf das Miteinander der Dörfer an der Mulde hin. Das ehemalige Gemeindeamt ist heute mit dem Sitz des FFW-Vereins Tanndorf das einzige öffentliche Gebäude in der Ortslage.


 

 

Sie möchten die Geschichte Ihres Ortes ergänzen?
Sie haben Änderungen oder Anpassungen zu oben stehenden Informationen?
Sie wollen gerne ein Bild zu Ihrem Ort veröffentlichen?

 

Dann haben Sie HIER die Möglichkeit dazu.

 

Vielen Dank für Ihre Hilfe.

 

Kontakt

Stadt Colditz

Bürgerservice

Markt 1
04680 Colditz

Telefon: 034381/838-0

Fax: 034381/838-22