BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild

034381/838-0

     +++  18. 10. 2021 Testzentrum - Öffnungszeiten  +++     
 

Bürgerbeteiligung ist gefragt !

Stadt Colditz, den 12. 05. 2021

Die Stadt Colditz ist eine von 13 Kommunen im Freistaat Sachsen, die nach unserer Bewerbung vom Landespräventionsrat im Rahmen der "Allianz Sicherer Sächsische Kommunen", kurz ASSKomm, zur Durchführung einer Sicherheitsanalyse ausgewählt wurde.

 

In der Analyse geht es darum, den Ist-Zustand in einer Kommune mit belegbaren Fakten wieder zu geben und dabei den Zusammenhang mit dem wahrgenommenen Sicherheitsempfinden der Bevölkerung darzustellen. Des Weiteren zeigt die Analyse mögliche Diskrepanzen zwischen tatsächlicher Kriminalität und subjektivem Sicherheitsgefühl auf. Kriminalität und Viktimisierung (Opferwerdung/ "zum Opfer machen" ) sowie problematische sozioökonomische, politische, institutionelle und gesellschaftliche Faktoren der jeweiligen Kommune werden näher beleuchtet. Für die Durchführung und Auswertung der gesamten Analyse wurden verschiedene unabhängige Institute beauftragt. Die abgeschlossene Sicherheitsanalyse bildet die Arbeitsgrundlage für den zukünftigen Kommunalpräventiven Rat unserer Stadt und für die perspektivische Entwicklung kommunaler Präventionsangebote und Präventionsstrategien.

 

Für die zukünftige Entwicklung der Stadt Colditz ist die kommunale Kriminalprävention ein Ansatz, negative Entwicklungen rechtzeitig zu erkennen und ihnen möglichst frühzeitig entgegenzuwirken bzw. bestehende Problemfelder aus allen Blickwinkeln her auszuleuchten. Probleme und Missstände können am besten da beseitigt werden, wo sie entstehen - vor Ort.

 

Ziel kommunaler Prävention ist die Stärkung des Sicherheitsgefühls sowie die Reduzierung von Kriminalität - sie leistet damit einen Beitrag zum gesellschaftlichen Zusammenhalt und damit zur nachhaltigen Verbesserung der Sicherheitslage.

 

Das Wohlbefinden der Bürgerschaft und der Gäste unserer Stadt liegt Colditz sehr am Herzen.

Die Stadt soll auch zukünftig für alle Altersgruppen lebens- und liebenswert bleiben. Jeder soll sich sicher fühlen, egal ob bei Tag oder Nacht, egal an welchem Ort, ob allein oder in der Gruppe.

Leider ist dies trotz vielseitiger Bemühungen nicht immer der Fall. So gibt es auch in Colditz Probleme, die die Verantwortlichen stark beschäftigen. Hierzu zählen unter anderem Kriminalität, Vandalismus, Vermüllung und vieles mehr. Die Ursachen für diese Probleme sind vielschichtig, sodass die Lösungen nicht von Einzelakteuren allein gefunden und umgesetzt werden können. Kommunale Prävention ist eine Querschnittsaufgabe, das heißt, ein gesamtgesellschaftlicher Auftrag, den sich auch die Stadt mit all ihren Partnern annehmen möchte.

 

Zur Durchführung der Analyse wurde ein auf die Stadt Colditz angepasster Fragebogen erstellt, welcher im Moment, mittels einer statistischen Zufallsauswahl an 1000 Einwohnerinnen und Einwohner versandt wird.

Die Umfrage findet komplett anonym statt und kann von den Empfängern postalisch oder online beantwortet werden. Vor und nach dem Versand der Fragebögen wird es zeitnah weitere Berichterstattungen und Hinweise dazu geben.

 

Wir bitten hiermit alle Einwohnerinnen und Einwohner, welche einen anonymisierten Fragebogen erhalten, ein paar Minuten ihrer Zeit in die Beantwortung der Fragen zu investieren und die gewünschten Daten sorgfältig und wahrheitsgetreu anzugeben. Alle hierfür notwendigen Informationen erhalten Sie mit dem Fragebogen.

 

Natürlich sind wir für alle auftretenden Fragen für Sie da :

 

Koordinierungsstelle Kommunale Prävention

 

Telefon :           034381 / 838 50

E-Mail :           

 

Nähere allgemeine Informationen zur Sicherheitsanalyse und beteiligten Partnern sind auch auf der Webseite des Landespräventionsrates zu finden:

 

https://www.asskomm.sachsen.de/sicherheitsanalyse-5033.html

 

Kontakt

Stadt Colditz

Bürgerservice

Markt 1
04680 Colditz

Telefon: 034381/838-0

Fax: 034381/838-22