BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild

034381/838-0

     +++  22. 06. 2021 Biontech Impfung in Colditz  +++     
     +++  19. 06. 2021 Aktuelles zu den Testzentren  +++     
 

Probe für den Ernstfall - Warntag am 10. September

Stadt Colditz, den 11. 08. 2020

Um 11 Uhr werden Sirenen, Warn-Apps, Rundfunkdurchsagen und anderes getestet

 

Am 10. September 2020 findet der erste bundesweite Warntag seit der Wiedervereinigung statt. Dazu werden um 11 Uhr in ganz Deutschland Warn-Apps piepen, Sirenen heulen, Rundfunkanstalten ihre Sendungen unterbrechen und Probewarnungen auf digitalen Werbetafeln erscheinen. Die Entwarnung soll 11:20 Uhr erfolgen. Auch die Städte und Gemeinden im Landkreis Leipzig sind mit dabei und nutzen ihre Warnmittel.

Der Aktionstag soll die Akzeptanz und das Wissen um die Warnung der Bevölkerung in Notlagen erhöhen: Wer rechtzeitig gewarnt wird und weiß, was zu tun ist, kann sich in einem Notfall besser selbst helfen.

Zur Warnung der Bevölkerung nutzen Bund, Länder und Kommunen alle verfügbaren Kommunikationskanäle: so etwa das vom Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) betriebene Modulare Warnsystem (MoWaS) und die Warn-App NINA, eine Vielzahl von Medien und Rundfunksendern bis hin zu Sirenen und Lautsprecherdurchsagen vor Ort. Ab 2020 soll dier Warntag jährlich an jedem zweiten Donnerstag im September stattfinden.

Die  Website www.bundesweiter-warntag.de bietet Informationen zum Warntag. Sie erklärt in welchen Fällen und auf welchen Wegen die Bevölkerung in Deutschland gewarnt wird. Eine Länderkarte ermöglicht den Überblick über Regelungen zur Warnung in den einzelnen Bundesländern. Das integrierte Service-Portal auf der Website mit Informationsmaterial soll Kommunen dabei unterstützen, vor Ort über den Warntag und allgemein über das Thema zu informieren.

 

Kontakt

Stadt Colditz

Bürgerservice

Markt 1
04680 Colditz

Telefon: 034381/838-0

Fax: 034381/838-22