Information des Bürgermeisters zur Corona-Pandemie Stand 14.03.2020, 14:30 Uhr

14.03.2020

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

täglich gibt es neue Meldungen über Infizierte durch den Coronavirus und neue Gegenmaßnahmen. Leider sind auch allzu oft falsche oder unklare Meldungen dabei. Hiermit möchte ich Sie über die aktuelle Lage, über die bereits getroffenen und in Vorbereitung befindlichen Maßnahmen informieren.

Ziel aller Bemühungen ist der Erhalt der Leistungsfähigkeit unseres Gesundheitssystems. Bei einer ungebremsten Ausbreitung des Corona-Virus kommt das Gesundheitssystem unweigerlich an seine Grenzen. Um dieses Szenario zu verhindern, zielen alle Maßnahmen darauf ab, die Ausbreitungs-geschwindigkeit zu verlangsamen. Dadurch soll die Anzahl der medizinischen Notfälle begrenzt und die Lage damit beherrschbar bleiben. Dies kann erreicht werden, indem alle sozialen Kontakte auf ein Mindestmaß begrenzt werden. Es sollen daher alle Möglichkeiten verhindert oder begrenzt werden, bei denen eine Vielzahl an Menschen zusammenkommen.

Welche Maßnahmen wurden dazu unternommen oder werden vorbereitet?

  • Durch den Freistaat wurde die Schulpflicht mit Wirkung vom 16.03.2020 bis 17.04.2020 ausgesetzt. Die Betreuung der Kinder ist bis auf weiteres gesichert. Wer sein Kind aber zu Hause betreuen kann, sollte dies tun.
    • Die Kitas haben bis auf weiteres regulär geöffnet!
    • Weitere Informationen hierzu wird die Staatsregierung Mitte der Woche (17. – 19. März) veröffentlichen.
  • Der Landrat hat alle Veranstaltungen mit über 1000 Teilnehmern verboten und eine Meldepflicht für Veranstaltungen bis 1000 Teilnehmern verfügt. Hier wird im Einzelfall entscheiden.
  • Ich habe mit Erlass vom 13.03.2020 alle Veranstaltungen in unseren kommunalen Gebäuden oder auf kommunalen Grundstücken bis 30.04. untersagt.
  • Weiterhin habe ich mit Erlass vom 11.03.2020 Maßnahmen verfügt, welche die Einsatzfähigkeit der Freiwilligen Feuerwehr und damit den Brandschutz aufrechterhalten sollen.
  • Innerhalb der Stadtverwaltung werden die Prozesse so umgestellt, dass die Arbeitsfähigkeit aufrechterhalten wird. Die Vorbereitungen hierzu laufen gerade. Für genauere Informationen wird es eine gesonderte Mitteilung über die einzelnen Maßnahmen am Montag, 16.03.2020 geben.
  • Auf colditz.de und auf facebook informiert die Stadtverwaltung permanent über relevante neue Entwicklungen.

Auch wenn Sie manches vielleicht für überzogen halten, oder Sie nicht zu einer Risikogruppe gehören sollten, denken Sie bitte an Ihre Mitmenschen und halten Sie sich an die angeordneten Maßnahmen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Robert Zillmann

-Bürgermeister-